ADFC Köln runderneuert im Internet

 

Bundesweit stellt der ADFC derzeit seine Internetseiten auf ein neues Design nach dem Vorbild und Konzept des ADFC-Bundesverbands um. Die neuen Seiten sind sowohl optisch als auch technisch auf dem neuesten Stand.

 

Die Website passt sich an euren Computer, euer Tablet oder euer Smartphone an, so dass ihr euch auch endlich unterwegs komfortabel informieren könnt.

Der ADFC Köln geht mit Erscheinen der Frühjahrsausgabe der fahrRAD! mit seiner neuen Seite koeln.adfc.de online. Mit der neuen Adresse dokumentieren wir noch klarer, dass unser lokaler Kreisverband Teil des ganzen ADFC ist. Natürlich werden die bisherigen Adressen www.adfc-koeln.de und www.adfc.koeln auf die neue Seite weitergeleitet. Noch sind nicht alle alten Inhalte online, aber die Seite wird in den nächsten Wochen weiter befüllt:

  • Unter Aktuelles findet ihr Neuigkeiten des ADFC Köln, des ADFC NRW und des Bundesverbands und die Termine und Radtouren unseres Vereins.
  • Auf den Seiten Radfahren und Radlobby könnt ihr nach Schlagworten gegliedert alle Informationen rund um den ADFC sowie alles zum Radfahren vom Radverkehr über Radtouren und Radreisen bis zur Fahrradtechnik finden.
  • Auf der Seite Radverkehr richten wir uns als Kölner Radlobby an Radfahrende, Politik und Behörden zur Situation des Radverkehrs in unserer Stadt.
  • In den Publikationen findet ihr sowohl die aktuellen Ausgaben und das Archiv der fahrRAD! als auch weitere Veröffentlichungen des ADFC Köln und seiner übergeordneten Gliederungen. Außerdem verlinken wir hier unsere Social Media Auftritte und unsere Mediatheken.
  • Im Bereich ADFC Köln stellen wir unseren Verein vor. Hier findet ihr auch alles zur ehrenamtlichen Mitarbeit im ADFC.
  • Unter Sei dabei könnt ihr Mitglied werden oder vorhandene Mitgliedsdaten ändern. Ebenso findet ihr Informationen, wie ihr uns finanziell oder anderweitig unterstützen könnt, um unsere Arbeit zu fördern.
  • Die Seite Presse ist für Medienvertreter gedacht. Diese finden hier unsere Pressemitteilungen und die richtigen Ansprechpartner für den Erstkontakt.
  • Zu guter Letzt haben wir auf der Seite English eine Seite für englischsprachige Fahrradbegeisterte bereitgestellt. Diese ist auch über www.adfc.cologne erreichbar.

Wir hoffen, ihr findet euch schnell zurecht. Die Redaktion freut sich auf eure Anregungen, welche Inhalte euch neben dem derzeit coronabedingt nicht vorhandenem Radtourenangebot noch fehlen.

 


https://koeln.adfc.de/neuigkeit/adfc-koeln-runderneuert-im-internet

Häufige Fragen an den ADFC

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt