Über den ADFC Köln

Der ADFC ist ein Verband von Radlerinnen und Radlern, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den Verkehr fahrrad- und fußgängerfreundlicher zu gestalten. Neben seinem Engagement für eine umweltbewußte und damit nachhaltige Mobilität berät der ADFC in allen Fragen rund ums Fahrrad. Dazu gehört die Verbraucherberatung beim Fahrradkauf, Technik und Zubehör genauso wie bei juristischen und versicherungstechnischen Fragestellungen. Eine Vielzahl von geführten Radtouren mit unterschiedlichen Schwerpunkten und leistungsmäßigen Anforderungen lässt auch den Radelspaß nicht zu kurz kommen.

Der ADFC Köln e.V. wurde 1979 gegründet. Inzwischen ist die  Mitgliederzahl auf über 4.000 fahrradbegeisterte Radlerinnen und Radler angewachsen. Das Gebiet umfasst die Stadt Köln.

In der Geschäftsstelle im Mauritiussteinweg 11 können sich während der Geschäftszeiten Mitglieder, Bürger und Besucher der Stadt zu allen Themen rund ums Rad informieren. 

Seine Mitglieder und die interessierte Öffentlichkeit erreicht der ADFC Köln über das lokale Vereinsmagazin "fahrRAD!", einen monatlichen Newsletter und die sozialen Medien. Die Zeitung berichtet über die Vereinsarbeit und über das Fahrradgeschehen in Stadt und Land. Termine, Veranstaltungen und die Treffen der Arbeitsgruppen sind hier nachzulesen.

Radverkehr und Politik

Viele Kölnerinnen und Kölner wünschen sich, dass dem Radverkehr eine größere Bedeutung beigemessen wird. Sie kritisieren die schlechten Bedingungen, die Radfahrerinnen und Radfahrer in Köln an vielen Stellen vorfinden. Sie machen Vorschläge, wo und wie Radverkehrsinfrastruktur in Köln ausgebessert, umgebaut und neu geschaffen werden sollte. Und sie wundern sich, warum vieles so lange dauert.

Der Radverkehr in Köln ist ein zentrales Thema unserer Vereinsarbeit. Wir verstehen uns insofern als Interessenvertretung der radfahrenden Kölnerinnen und Kölner gegenüber den Behörden und der Politik sowie in den Medien und arbeiten in vielfältiger Art und Weise daran, die Bedingungen für den Fahrradverkehr in Köln zu verbessern.

Weitere Informationen

Radtouren und Radreisen

Der ADFC ist der weltweit größte Anbieter geführter Fahrradtouren. Allein in Köln bieten wir jedes Jahr etwa 200 Touren unterschiedlichster Art an. Neben den beliebten Feierabendtouren in verschiedenen Stadtteilen gibt es ein breites Angebot an Ganztagestouren in unserer Region. Viele unserer erfahrenen Tourenleiter ergänzen ihre Touren mit einem kulturellen Angebot.

Wer lieber auf eigene Faust eine Tour zum selbst gewählten Termin machen will, findet in unseren Tourenvorschlägen Beschreibungen und GPS-Tracks zum Nachradeln. Für Radreisende haben wir in unserer Geschäftsstelle ein Angebot regionaler Fahrradkarten und beraten Euch zu Routen und Übernachtungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen

Fahrradtechnik und Sicherheit

Wir beraten Euch rund um Euer Fahrrad. Wir helfen bei Kaufentscheidungen und zeigen Euch in unseren Kursen die wichtigsten Reparaturen an Eurem Rad. Unternehmen unterstützen wir bei Verkehrssicherheitstagen und beraten zum Thema Dienstrad-Leasing.

Für den Diebstahlschutz Eures Fahrrads sorgen wir durch die ADFC-Fahrradcodierung. Und sollte es doch einmal abhanden kommen, lasst Euch besser schon vorher zur richtigen Versicherung beraten. Für unsere Mitglieder bieten wir die ADFC-Pannenhilfe sowie eine Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung. Am Kölner Hauptbahnhof halten wir für Euch kostenlose Abstellplätze in der Radstation zur gelegentlichen Nutzung bereit.

Weitere Informationen

Publikationen

Der ADFC hat verschiedene Veröffentlichungen. Neben touristischen Broschüren wie „Deutschland per Rad entdecken“ und „Radurlaub“ gehört auch das beliebte Mitgliedermagazin „Radwelt“ dazu, das alle zwei Monate über aktuelle Verbraucherthemen und politische Entwicklungen informiert. Nicht fehlen darf die Radwelt-Ritzelbande: Für Kinder wird es in der „Radwelt“ bunt und schräg. Des Weiteren finden Sie im Bereich Publikationen den ADFC-Jahresbericht und das Verkehrspolitische Programm.

fahrRAD! 2/2021: Ein Radverkehrsnetz für ganz Köln?

In der fahrRAD! Sommerausgabe 2021 geht es unter anderem um die Entstehung der neuen Radverkehrsnetze für die Kölner Stadtbezirke.

So geht Verkehrswende

Das ADFC-Booklet „So geht Verkehrswende – Infrastrukturelemente für den Radverkehr“ gibt einen Überblick über die verkehrspolitische Arbeit des ADFC. Sie zeigt, welche unterschiedlichen Radverkehrsführungsformen es gibt und bewertet sie.

Deutschland per Rad entdecken

Der Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt auf 60 Seiten eine Auswahl der Routenvielfalt Deutschlands vor und gibt Tipps zur Radreiseplanung.

Jahresberichte des ADFC Landesverbands NRW

Die Arbeit des ADFC NRW zum Nachlesen.

Jahresberichte des ADFC Bundesverbands

Mit dem Jahresbericht informieren der Bundesvorstand des ADFC sowie die Bundesgeschäftsstelle über die Arbeit des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. der vergangenen zwölf Monate.

Radurlaub 2021 - bietet viele pauschale Radreisen

Radurlaub

Vielfältig, erholsam und spannend: Der Radurlaub stellt pauschale Radreiseideen von professionellen Radreiseveranstaltern vor und bietet Tipps für Radreisende. ADFC-Mitgliedern erhalten bei vielen Reisen einen 25-Euro-Rabatt bei der Buchung.

Das Gute-Straßen-für-alle-Gesetz

Der ADFC legt einen eigenen Gesetzentwurf vor: Er enthält Vorschläge für eine fahrradfreundliche Überarbeitung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und des höherrangigen Straßenverkehrsgesetzes (StVG). Ziel ist eine gerechtere Gesetzgebung.

Publikation Verkehrspolitisches Programm

Publikation: Verkehrspolitisches Programm

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC ist die Basis seiner bundesweiten verkehrspolitischen Arbeit und Grundlage dafür, mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen.

ADFC-Fahrrad-Stadtplan

Für die schönste Stadt am Rhein gibt der ADFC Köln den ADFC-Fahrradstadtplan für Köln heraus.

ADFC-Regionalkarten

Die ADFC-Regionalkarten aus dem Verlag BVA BikeMedia verfügen über einen detaillierten Maßstab von 1:50.000 oder 1:75.000. Die Karten sind für fast alle Regionen Deutschlands erhältlich.

ADFC-Radtourenkarten

Der ADFC hat zusammen mit dem Verlag BVA BikeMedia die ADFC-Radtourenkarten im Maßstab 1:150.000 erstellt. Diese sind für ganz Deutschland, die Niederlande und einige Grenzregionen verfügbar.

fahrRAD! 1/2021: Klimawandel - nicht in Köln?!

Die Frühlingsausgabe 2021 der fahrRAD! ist da und berichtet zum ADFC-Fahrradklima-Test und vielen kleinen Gründen für dessen Ergebnisse.

Radwelt-Ausgabe 1.2021

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Das sind die Themen der Radwelt 1.2021.

fahrRAD! 3/2020: Fahrrad gewählt!

Die Herbstausgabe 2020 der fahrRAD! kommt unter anderem mit einer Nachbetrachtung der OB- und Kommunalwahlen in Köln.

fahrRAD! 2/2020: Fahrrad wählen!

In der Sommerausgabe 2020 der fahrRAD! haben wir dazu aufgerufen, bei den anstehenden OB- und Kommunalwahlen das Fahrrad zu wählen, also besonders auf die radverkehrspolitische Ausrichtung der Parteien, Wählergruppen und Kanditat*innen zu achten.

fahrRAD! 1/2020: Die Fahrradstraße in Köln

Die Frühjahrsausgabe 2020 der fahrRAD! hat als Titelthema die Fahrradstraße und stellt viele Touren zum Nachradeln zur Verfügung.

fahrRAD! 3/2019: 40 Jahre ADFC Köln

40 Jahre und kein bisschen leise: In dieser Ausgabe der fahrRAD! feiern wir das 40-jährige Jubiläum unseres Vereins und berichten aus der Vereinsgeschichte von der Gründung bis zur Feier mit der Oberbürgermeisterin.

fahrRAD! 2/2019: ADFC-Vision: Skyride am Altstadtufer

Am Kölner Rheinufer wird der Radverkehr durch eine Fußgängerzone geführt, während der Autoverkehr auf sechs Fahrstreifen durch den Tunnel fährt. In diesem Heft stellen wir mit dem Hochradweg SkyRide eine Alternative vor.

fahrRAD! 1/2019: Rechtsrheinische Rad-PendlerRouten

Die Frühlingsausgabe 2019 der fahrRAD! stellt die von der Stadt Köln und den Nachbarkommunen auf der rechten Rheinseite geplanten Pendlerwege vor.

fahrRAD! 3/2018: Toter Winkel?

In der letzten Ausgabe der fahrRAD! für das Jahr 2018 befassen wir uns unter anderem mit der Entstehung von Abbiegeunfällen und hinterfragen die Existenz des sogenannten Toten Winkels.

fahrRAD! 2/2018: Kölner Brücken: Lücken, Tücken und Krücken

In der Sommerausgabe der fahrRAD! beschäftigen wir uns mit den Kölner Rheinbrücken und ihrer Eignung für den Radverkehr.

fahrRAD! 1/2018: Projekt 300

Mit der Frühjahrsausgabe der fahrRAD! führen wir ein neues Layout für unser Magazin ein. Schwerpunktthema ist die abschnittsweise Umsetzung des Radverkehrskonzepts Innenstadt.

Mitmachen im ADFC Köln

Der ADFC Köln lebt ausschließlich von der 100% ehrenamtlichen Arbeit der Aktiven. Gemeinsam wollen wir bessere Radverkehrsbedingungen und noch mehr Spaß am Radfahren erreichen. Alle Mitglieder sind eingeladen, sich zu beteiligen und den Verein zu gestalten. Je mehr Aktive mit anpacken, desto mehr Projekte können wir umsetzen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu engagieren – sowohl bei einmaligen Aktionen als auch in regelmäßigen Arbeitsgruppen. Den zeitlichen Umfang bestimmst Du selbst.

Vorstand

Der Vorstand vertritt den ADFC Köln nach außen und ist mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten vertreten. Um die einzelnen Vorstände, Themenschwerpunkte und Kontaktdaten zu erfahren, klicken Sie auf das jeweilige Bild.

Christoph Schmidt

Vorsitzender und Pressesprecher

Carolin Ohlwein

Stv. Vorsitzende

Marketing und Veranstaltungen

Alexander Bühler

Öffentlichkeitsarbeit und Radtouren

Frederik Lübbers

Schatzmeister

Ilse Pottmann

Geschäftsstelle

Stephan Behrendt

Technik und Verbraucherberatung

Weitere Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Team der ADFC-Geschäftsstelle

Clemens Rott

Ausbildungsleitung ADFC Tour Guide

Hubert Schlömer

Anzeigenvertrieb fahrRAD!

Kai Erne

Fahrradcodierung

Fördermitglieder

Etwa 20 Kölner Unternehmen sind Fördermitglieder des ADFC Köln.

Colonia Aktiv

Cosmos Bike & More

E-Bike-Erlebnis-Center Nr.1

Fahrrad-Diebstahlschutz.com

Faltradritter

Lindlau am Ring

messageconcept

perpedalo | Köln-Rikscha

Planungsbüro VIA

Portz am Ring

Pützfeld

Radlager

Radmarkt Schumacher

Radstation Köln

Stadt Köln

Stadtrad Peter Dedenbach

VELOGICAL engineering

Verkehrsberatung Frank Rattay

Zweiradwerkstatt 180°

Kontakt

ADFC Kreisverband Köln e.V.
Mauritiussteinweg 11
50676 Köln

Telefon: 0221-323919 (AB außerhalb der Öffnungszeiten)
E-Mail: info [at] adfc.koeln

Sende uns eine E-Mail

 

Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle ist in der Regel wie folgt geöffnet: 

  • jeden 1. Samstag im Monat von 11:00 – 13:00 Uhr und
  • jeden Mittwoch von 17:00 – 19:00 Uhr

Zu dieser Zeit ist der ADFC-Köln persönlich und telefonisch in der Geschäftsstelle erreichbar. Sonstige Uhrzeiten sind nach Terminvereinbarung möglich. Außerhalb dieser Zeiten sind auch unsere oben genannten Ansprechpartner für Sie erreichbar.

 

Aktuelle Öffnungszeiten

 

ACHTUNG: Während der Corona-Pandemie kann es zu eingeschränkten Öffnungszeiten kommen. Es gelten die AHA-Regeln.

 

Anfahrt

Sie erreichen uns natürlich am Besten mit dem Fahrrad. Aber auch über den ÖPNV sind wir erreichbar:

  • KVB Haltestelle: Poststraße, Linien 3, 4, 16, 18.
  • KVB Haltestelle: Barbarossaplatz, Linien 12, 15.
  • KVB Haltestelle: Mauritiuskirche, Linie 9.
  • KVB Haltestelle: Neumarkt, Linien 1, 7.

Vom Hauptbahnhof mit der U-Bahn Linie 16 oder 18 zur Poststraße, ab dort 3 Minuten Fußweg.

Vom Bahnhof Süd mit der Straßenbahn Linie 9 zur Mauritiuskirche, ab dort 2 Minuten Fußweg. 

Häufige Fragen an den ADFC

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt