Logo ADFC-Fahrradklima-Test 2018

Logo ADFC-Fahrradklima-Test 2018 © ADFC

ADFC-Fahrradklima-Test 2018 startet am 1. September

 

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub will es wieder wissen: Wieviel Fahrrad steckt in Köln? Und was hat sich seit der letzten Erhebung vor zwei Jahren getan?

 

Vom 1. September bis 30. November 2018 findet bundesweit der ADFC-Fahrradklima-Test statt. Dabei geht es auch bei uns in Köln wieder um die Frage: Wie ist es um die Fahrrad-Infrastruktur in unserer Stadt bestellt? Was wird in Köln überhaupt zum Thema „Fahrrad" angeboten? Und was hat sich seit der letzten Erhebung vor zwei Jahren getan?

Es ist die weltweit größte Befragung zum Thema Radverkehr. Über einen Online-Fragebogen werden die Kölnerinnen und Kölner um eine Einschätzung gebeten, welchen Stellenwert das Thema Radverkehr in unserer Stadt hat und wie „fahrradfreundlich“ z. B. das öffentliche Verkehrsnetz gestaltet wurde. Dies erfolgt durch Fragen – wie bereits bei den vergangenen Umfragen – um die Entwicklung der letzten Jahre besser vergleichen zu können, in folgenden Kategorien:

  • Fahrrad/ Verkehrsklima
  • Stellenwert des Radverkehrs
  • Sicherheit beim Radfahren
  • Komfort beim Radfahren
  • Infrastruktur und Radverkehrsnetz
  • Familien und Kinder (neu!)

Durch die Kategorie "Familie" soll neuerdings der Aspekt „Familienfreundlichkeit“ und damit das Fahrrad-Angebot für Familien bewertet werden.

Köln hat beim letzten Fahrradklima-Test vor zwei Jahren einen der letzten Plätze belegt. Unter den vier deutschen Millionenstädten erzielte unsere Stadt gar das schlechteste Ergebnis. Einzig bei den Fahrradverleihsystemen wurde die Domstadt positiv bewertet.

„Wir sind gespannt, ob sich die ersten Maßnahmen, die von den Radverkehrskonzepten umgesetzt wurden, auf das Ergebnis auswirken.“ sagt Christoph Schmidt, Vorsitzender des Kölner ADFC, „Der Fahrradklima-Test wird zeigen, ob die bisher im Straßenbild sichtbaren Abschnitte von den Radfahrenden positiv wahrgenommen werden oder ob sich die Stadt noch deutlich mehr anstrengen muss.“

Die Umfrage findet über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. Köln nimmt in der Kategorie der Städte über 200.000 Einwohnern teil.

Parallel läuft die Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ für ein Radgesetz in NRW. Derzeit können Bürgerinnen und Bürger, die sich eine neue Ausrichtung der Verkehrspolitik wünschen, beim ADFC Köln und in über 300 Sammelstellen in ganz Nordrhein-Westfalen für die Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ unterschreiben. Gesammelt wird auch in vielen Fahrradgeschäften, Bäckereien, Buchhandlungen und Cafés.

 


Über den ADFC Köln

Der ADFC ist ein Verband von Radlerinnen und Radlern, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den Verkehr fahrrad- und fußgängerfreundlicher zu gestalten. Der ADFC Köln e.V. wurde 1979 gegründet. Inzwischen ist die Mitgliederzahl auf über 4.300 fahrradbegeisterte Radlerinnen und Radler angewachsen. Das Gebiet umfasst die Stadt Köln.

Weitere Informationen
https://koeln.adfc.de/pressemitteilung/adfc-fahrradklima-test-2018-startet-am-1-september

Häufige Fragen an den ADFC

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt