Ride of Silence

Foto: Paul Hense © Paul Hense

Ride of Silence Köln am Mittwoch, 16. Mai um 19 Uhr

 

Der ADFC Köln lädt ein zu einer Gedenkfahrt für im Straßenverkehr getötete Radfahrer.

 

Am 16. Mai wird in Köln zum 4. Mal ein „Ride of Silence“ stattfinden. Diese stille Gedenkfahrt an schwer verunfallte oder getötete Radfahrer hat ihren Ursprung in den USA. Nachdem im Jahr 2003 ein Radfahrer in Dallas, Texas im Straßenverkehr tödlich verunglückte, organisierten seine Freunde zur Erinnerung und Mahnung den ersten „Ride of Silence“. Seitdem findet dieser jährlich statt. Zunächst schlossen sich weitere US-Städte an, später weitete sich dies auf Städte weltweit aus. Seit 2015 nehmen Köln und weitere deutsche Städte am Ride of Silence teil.

Wir treffen uns ab 18:30 Uhr am Ottoplatz vor dem Bahnhof Messe/Deutz und starten dort um 19 Uhr. Wir werden über den Auenweg und die Mülheimer Brücke zur Boltensternstraße fahren. Über die Innere Kanalstraße geht es zu den Kreuzungen Subbelrather Straße und Aachener Straße und dann weiter zum Gottesweg in Zollstock.

Am freilaufenden Rechtsabbieger von der Boltensternstraße zur Auffahrt zur Mülheimer Brücke werden wir für die am 24. April verstorbene 56jährige Radfahrerin ein Geisterrad aufstellen. Die weiteren Stationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Karte.

Dem Anlass und Namen der Tour entsprechend fahren wir schweigend. Üblich ist es, beim Ride of Silence in weißer Kleidung mitzufahren. Wir bitten um Ankündigung des Ride of Silence und Berichterstattung.

 


Über den ADFC Köln

Der ADFC ist ein Verband von Radlerinnen und Radlern, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den Verkehr fahrrad- und fußgängerfreundlicher zu gestalten. Der ADFC Köln e.V. wurde 1979 gegründet. Inzwischen ist die Mitgliederzahl auf über 4.300 fahrradbegeisterte Radlerinnen und Radler angewachsen. Das Gebiet umfasst die Stadt Köln.

Weitere Informationen
https://koeln.adfc.de/pressemitteilung/ride-of-silence-koeln-am-mittwoch-16-mai-um-19-uhr

Häufige Fragen an den ADFC

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt