fahrRAD! 1/2014: Frischer Wind beim ADFC

In dieser Ausgabe wird die Veränderung in der Organisation der Kreisverbände beschrieben und der neue Vorstand des ADFC-Köln vorgestellt

Hallo Fahrradfahrer,

der ADFC Köln gibt wieder eigenständig seine Mitgliederzeitschrift für das Fahrradfahren in Köln heraus. Die Mitgliederzahl aus dem Rheinbergisch-Oberbergischen Kreis ist inzwischen so gewachsen, dass ein eigener Kreisverband gegründet werden konnte. Änderungen bieten Chancen. So werden wir uns künftig noch intensiver und ausführlicher auf die Kölner Fahrradpolitik konzentrieren und uns damit auseinander setzen. Wir werden Politik und die Verwaltung kritisch begleiten, deutlich auf Missstände aufmerksam machen, das Gute und Umgesetzte aber auch nicht verschweigen. Wir sind sicher, dass wir mit der eigenen Zeitschrift stärker die Belange der Kölner Fahrradfahrer vertreten können und auch mehr Menschen in Köln erreichen.

Unser Tourenangebot bleibt natürlich ein wichtiges Aktionsfeld. Es hat sich bewährt und wird von immer mehr Fahrradfahrern in Anspruch genommen. Das Angebot werden wir erweitern und damit auch neue Zielgruppen erschließen, wie z.B. Pedelec- und Dreiradfahrer. Es wird stärker eingebunden werden in gesellschaftspolitische Aktivitäten, z. B. mit der gemeinsam mit der AOK durchgeführten Aktion »Mit dem Fahrrad zur Arbeit«.

Seit Februar dieses Jahres gibt es einen neu gewählten Vorstand. Er besteht aus dem Ersten Vorsitzenden Joachim Schalke und dem Zweiten Vorsitzenden Clemens Rott sowie dem Schatzmeister Nicolai Inden. Die Fülle der Aufgaben wird getragen von einem neunköpfigen Führungsteam, um allen Anforderungen, beginnend mit der Pflege unserer bestehenden Verbindungen über die Organisation der Touren und der Präsentation unseres Vereins in Printmedien und Internet bis hin zur Büroorganisation, gerecht zu werden.

Unser Heft FahrRad! wird künftig dreimal jährlich im März, Juni und Oktober erscheinen. Über Anregungen und Beiträge aller Fahrrradfreunde würden wir uns sehr freuen. Ebenso über euer Feedback.

Mai 2014, der Vorstand des ADFC Köln

Folgende Themen in dieser Ausgabe:

  • Im Interview - Der Vorstand des ADFC-Köln
  • Radverkehrsgutachten - Der Fahrradbeauftragte Köln
  • Mein Standpunkt - Von Pferden und Radfahrern
  • GPS-Seminare
  • ADFC-Geisterrad - Zum Tode von Kerstin Hartmann
  • Wege zur Arbeit - Zwei »Probanden« berichten
  • Velo wirkt - Alltags-Wellness im Vorbeifahren
  • www.pfarr-rad.de - Die Kirche auf Radtour
  • 35 Jahre ADFC

 


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • Kostenlos Parken in der Kölner Radstation
  • dreimal im Jahr das Kölner Magazin fahrRAD!
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Jetzt Mitglied werden
https://koeln.adfc.de/veroeffentlichung/fahrrad-1-2014-frischer-wind-beim-adfc

Häufige Fragen an den ADFC

Bleiben Sie in Kontakt