fahrRAD! 2/2017: Städtischer Raum

 

In der Sommerausgabe der fahrRAD! geht es ganz um die Frage wem der Platz in der Stadt gehört und wie dieser gerecht verteilt werden kann.

 

Liebe Mitglieder,
liebe Kölner Radfahrerinnen und Radfahrer,

Wie viel Platz haben wir in der Stadt? Wem gehört er? Wie gehen wir damit um? Was passiert, wenn er ungleich aufgeteilt ist? Köln wurde in den 60er/70er Jahren des letzten Jahrhunderts als Autostadt konzipiert und daran hat sich bis heute offensichtlich nichts geändert. Ein ständig wachsender Automobilzuwachs und eine hohe CO 2 - und Feinstaubbelastung reduzieren die Lebensqualität in dieser Großstadt. Schlechte Verkehrsführungen verursachen vermeidbare tödliche Unfälle. Es ist alarmierend, wie die Platzressourcen im öffentlichen Raum zuungunsten des nicht motorisierten Individualverkehrs, d.h. der Fahrradfahrer, Rollstuhlfahrer, Mütter mit Kinderwagen, etc., allein für die Autolobby reserviert ist.
Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts werden Lösungsansätze entwickelt. Obwohl sogar an den Hochschulen neueste Forschungen zum Thema Verkehr gelehrt werden, ignorieren unsere Entscheidungsträger diese Erkenntnisse. Wir dürfen dem nicht hilflos gegenüberstehen.
Das Gebot der Stunde besteht darin, Änderungen im Bewusstsein der Verantwortlichen und der Bürger zu erreichen. Wir zeigen, was das Engagement Einzelner erreichen kann. Nehmen wir uns den Raum und die Freiheit, die uns zustehen.

Die Stadt ist unser Lebensraum!

Jo Schalke, Clemens Rott

Folgende Themen in dieser Ausgabe:

  • Die Servicekomplizen kämpfen um eine fahrradgerechte Stadt
  • Raum in der Stadt
  • Motorisierte Gewalt
  • Mein Standpunkt
  • Ku'damm-Raser verurteilt
  • Ride of Silence
  • Fahrradparken?!
  • RVKI?

 


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • Kostenlos Parken in der Kölner Radstation
  • dreimal im Jahr das Kölner Magazin fahrRAD!
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Jetzt Mitglied werden
https://koeln.adfc.de/veroeffentlichung/fahrrad-2-2017-staedtischer-raum

Häufige Fragen an den ADFC

Bleiben Sie in Kontakt