Köln erneut auf dem letzten Platz beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020

 

Eine Rekordzahl von 4.600 Radfahrenden hat das Fahrradklima in Köln bewertet und die Stadt dabei auf den letzten Platz verwiesen. Mit einer Schulnote von 4,37 bleibt die Bewertung seit einem Jahrzehnt nahezu konstant auf niedrigstem Niveau.

 

Eine Rekordzahl von 4.600 Radfahrenden (in 2018: 2.347, in 2016: 1.475) hat das Fahrradklima in Köln bewertet und die Stadt dabei auf den letzten Platz in seiner Stadt¬größen¬klasse (>500.000 Einwohner) verwiesen.

Mit einer Schulnote von 4,37 bleibt die Bewertung seit einem Jahrzehnt nahezu konstant auf niedrigstem Niveau (in 2018: 4,38, in 2016: 4,41).

Christoph Schmidt, Vorsitzender des ADFC Köln: „Die Verdoppelung der Teilnahmezahlen unterstreicht erneut die enorm gestiegene Bedeutung des Radverkehrs in Köln. Die Stadt muss allerdings dringend in Qualität und Geschwindigkeit zulegen, wenn sie die Rote Laterne abgeben will.“

Besonders schlecht wurde die Qualität der Radwege (Breite 5,4; Oberfläche 5,1; Hindernisse 5,1) bewertet. Außerdem bekamen die Falsch¬parker¬kontrollen (5,2) sowie die Ampelschaltungen und die Häufigkeit der Konflikte mit Kfz (jeweils 5,1) besonders schlechte Noten. Im Vergleich zu anderen Metropolen wird Köln bei der Fahrrad¬mitnahme im ÖPNV fast eine ganze Note (-0,9) schlechter bewertet.
Aber es ist natürlich nicht alles nur schlecht in Köln. So werden die Öffentlichen Leihradsysteme positiv (2,5) beurteilt. Hier profitiert Köln von der Verfügbarkeit beider Marktführer sowie dem größten Lastenradmietangebot des Landes. 

Auch die Öffnung der Einbahnstraßen in Gegenrichtung wird mit einer guten Note (2,5) gewürdigt. Dies ist auch gleich der einzige Punkt, in dem Köln leicht besser (+0,1) als vergleichbare Städte liegt.

Christian Hölzel, Vorstand Radverkehr des ADFC Köln: „Wir brauchen endlich ein Radwegenetz, auf dem überall in der Stadt sicher geradelt werden kann. Nur so kriegen wir die viel zu hohen Unfallzahlen runter.“

Die detaillierten Umfrageergebnisse finden Sie auf der Internetseite https://fahrradklima-test.adfc.de.

 


Über den ADFC Köln

Der ADFC ist ein Verband von Radlerinnen und Radlern, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den Verkehr fahrrad- und fußgängerfreundlicher zu gestalten. Der ADFC Köln e.V. wurde 1979 gegründet. Inzwischen ist die Mitgliederzahl auf über 4.300 fahrradbegeisterte Radlerinnen und Radler angewachsen. Das Gebiet umfasst die Stadt Köln.

Weitere Informationen
https://koeln.adfc.de/pressemitteilung/koeln-erneut-auf-dem-letzten-platz-beim-adfc-fahrradklima-test-2020

Häufige Fragen an den ADFC

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt