Kreuzung Innere Kanalstraße/Aachener Straße stadtauswärts

ADFC Köln fordert Sperrung des freilaufenden Rechtsabbiegers an der Kreuzung Innere Kanalstraße/Aachener Straße stadtauswärts.

Der ADFC Köln fordert die Stadtverwaltung auf, die Verkehrsführung an der Kreuzung Innere Kanalstraße/Aachener Straße sofort zu ändern, um die Sicherheit für Rad- und Fußverkehr zu verbessern.

“Die Sperrung des freilaufenden Rechtsabbiegers stadtauswärts in den letzten Wochen hat gezeigt, dass er nicht benötigt wird. Es braucht deshalb keine weiteren Untersuchungen und Simulationen, die Stadt kann und muss sofort handeln. Der freilaufende Rechtsabbieger muss dauerhaft geschlossen werden”, sagt Christian Hölzel, verkehrspolitischer Sprecher des ADFC Köln.

Die Kreuzung ist seit Jahren ein Unfallschwerpunkt, im Jahr 2021 war sie die gefährlichste Kreuzung in NRW. Bei den 15 Unfällen des Jahres 2021 waren in 8 Fällen Radfahrende betroffen. Die dauerhafte Sperrung des freilaufenden Rechtsabbiegers ist ein einfacher, aber wichtiger Schritt, um die Kreuzung sicherer zu machen.

Handlungsbedarf sieht der ADFC auch weiter südlich auf der Universitätsstraße: Seit Jahren versäume es die Stadt, den maroden Weg durch die Grünanlage zu sanieren. “Der Radverkehr könnte bis zur Dürener Straße ohne Probleme auf der rechten Fahrspur geführt werden. Das ist als gemeinsame Bus- und Radspur sofort umsetzbar”, so Hölzel. Konflikte zwischen Fuß und Rad können so vermieden werden.

alle Themen anzeigen

Mitmachen im ADFC Köln!

So kannst Du im ADFC Köln aktiv werden

Der ADFC Köln lebt von der ehrenamtlichen Arbeit der Aktiven. Gemeinsam wollen wir bessere Radverkehrsbedingungen und noch mehr Spaß am Radfahren erreichen.

Alle Mitglieder sind eingeladen, sich zu beteiligen und den Verein zu gestalten. Je mehr Aktive mit anpacken, desto mehr Projekte können wir umsetzen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu engagieren – sowohl bei einmaligen Aktionen als auch in regelmäßigen Arbeitsgruppen. Den zeitlichen Umfang bestimmst Du selbst.

Jetzt mitmachen

Verwandte Themen

Alles neu auf der Neusser?

In der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung die neuen Pläne zur Umgestaltung der Neusser Straße in Nippes…

Radfahrstreifen am Aachener Weiher

Die Verwaltung hat einen Baubeschluss vorgelegt, welcher die Einrichtung eines Radfahrstreifens auf Höhe des Aachener…

Keine Verkehrswende in Köln-Nippes

Stellungnahme zu den neuen Pläne zur Umgestaltung der Neusser Straße in Köln-Nippes

Fahrradfahren auf der Venloer

Die Ausweisung einer „Tempo-20-Zone“ auf der Venloer Straße zwischen Moschee und Gürtel sorgt für Probleme für alle am…

Umgestaltung der Gummersbacher Straße

Stellungnahme des ADFC Köln zur "Radverkehrsfreundlichen" Umgestaltung in der Gummersbacher Straße

Radunfälle mit abbiegenden LKW

Radfahrer:innen und LKW

Ein Gastartikel über die Begegnung von Rad und LKW im Straßenverkehr mit der These, dass defensives Fahren unter anderem…

Kommentar zum ersten Rad-Aktionstag 2015 der Kölner Polizei

Als Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Köln e.V. nehmen wir Stellung zum Rad-Aktionstag der Kölner Polizei und des…

Alles Kampfradler?

Auf den Spuren eines Mythos in den Daten der Unfallstatistik

Dornrädchen

Im Rahmen des Langzeitprojekts Re_Cycling arbeitet das Künstlerduo Manni & Wolle im RadverkehrsInfrastrukturMuseum KRIM…

https://koeln.adfc.de/artikel/kreuzung-innere-kanalstrasse-aachener-strasse-stadtauswaerts

Häufige Fragen an den ADFC

Bleiben Sie in Kontakt