Krümmungen

 

"Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern." (Wilma Thomalla)

 

Eine Wand aus Ziegelstein, die andere aus beweglichen Blechobjekten. Weiße Linien, gekrümmt durch die Abstoßungskraft einer scheinbar magnetischen zylindrischen Skulptur. Oder ist es die Masse der Ziegelwand, die einen Gravitationseffekt erzeugt? Wirkt hier eine ziehende oder eine drückende Kraft? Krümmt das Äußere das Innere, oder ist es doch umgekehrt?

Dieses Kunstwerk fordert uns auf, Gewohntes infrage zu stellen, unsere dingliche Umwelt buchstäblich neu zu "erfahren". Eine kleine Abweichung von der Geradlinigkeit, ein kurzer Schwenk – ein neuer Blickwinkel. Das Moment der Überraschung wird verstärkt durch wechselnde Botschaften, die auf die Skulptur im Zentrum aufgeklebt werden und durch die immer neue Anordnung der Blechobjekte. So widersetzt sich das Kunstwerk einer allgemein gültigen Deutung.

Unbekannter Künstler, Ende des 20. Jahrhunderts, Köln
Materialien: Blech, Asphalt, Ziegelsteine, Papier, Kleister, weiße Farbe
 

 

alle Themen anzeigen

KRIM - Das Kölner RadverkehrsInfrastrukturMuseum

Das Kölner RadverkehrsInfrastrukurMuseums (KRIM) ist ein Freiluftmuseum, das bundesweit seinesgleichen sucht. Besucher können die Ausstellung auf eigene Faust erfahren und die Exponate interaktiv erleben.

Sie sind selten geworden, aber es gibt sie noch: Die Reste der Autogerechten Stadt. Trotz der enormen Investitionen in den Radverkehr kann man sie noch finden, die Überbleibsel einer Epoche, in der das Automobil das Maß aller Dinge war. Für uns heute kaum vorstellbar, helfen die in verschiedenen Teilen der Stadt ausgestellten Exponate des KRIM, sich zu erinnern.

Hinweis: Das Freilichtmuseum ist im Gegensatz zu den anderen Museen der Stadt Köln unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen weiterhin zugänglich.

Weitere Exponate

Verwandte Themen

Essen auf Rädern in Köln

Einige Anbieter in Köln, haben Lastenräder zu Essenständen umgebaut und sind auf Veranstaltungen und Märkten zu finden.

Wirksame Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen

Anwendung des TOP-Prinzips in der Verkehrssicherheitsarbeit durch Anwendung von technischen, organisatorischen und…

Sanierung der Kragplatte am Rheinufer

ADFC kritisiert Umleitung und fordert Öffnung des Rheinufertunnels

Radverkehrskonzepte für ganz Köln

ADFC Köln fordert die Erstellung von Radverkehrskonzepten für ganz Köln und die Planung eines Radschnellwegnetzes.

Dornrädchen

Im Rahmen des Langzeitprojekts Re_Cycling arbeitet das Künstlerduo Manni & Wolle im RadverkehrsInfrastrukturMuseum KRIM…

"Projekt 300" jetzt auch auf der Aachener?

In einer aktuellen Beschlussvorlage schlägt die Verwaltung vor, die Radverkehrsführung auf der Aachener Straße zu…

Unfallzahlen in Köln und die Rolle der Behörden

Die Zahl der Unfälle mit Radfahrenden in Köln ist hoch. Doch die Behörden nehmen ihre Aufgaben im Rahmen der Vision Zero…

Et kölsche Jrundjesetz

Die Stadt Köln verfährt im Unterhalt der Straßen streng nach dem kölnischen Grundgesetz. Dies hat Folgen, die man u.a.…

Fahrradleichen in Köln

Welcher Kölner kennt es nicht? In der ganzen Stadt blockieren kaputte Fahrräder die viel zu wenigen Fahrradparkplätze,…

https://koeln.adfc.de/artikel/kruemmungen

Häufige Fragen an den ADFC

Bleiben Sie in Kontakt